Tanja Hust

Foto • Kunst • Kalender • Wandbilder

Tanja Hust ist ein Nordlicht und in Bremen als „waschechte Deern“ geboren. Früher rauer Wind des Lebens macht sie krisenerprobt und lebenskreativ. Die trockenen Dia-Bildbetrachtungen in Dauerschleifen im Kunst-Abitur überstehend, verliert sie jedoch den Spaß am Malen. Sie studiert Betriebswirtschaft in Hannover und wechselt vorsichtshalber von der Malerei zur Fotografie. Sie übt, probiert aus und entdeckt die Welt und sich selbst neu im Sucher – der dabei zum Finder wird. Es erfolgt der Wechsel vom Klein- zum Großformat: Nach der Ausrichtung auf die Karriereleiter in München, definiert sie Erfolg für sich neu und erweitert mit der Ausbildung zur Kunsttherapeutin ihr Kompentenzfeld. Am Ammersee entwickelt sie ihre fotografische Ausdrucksform weiter: sie malt mit ihrer Kamera und findet damit zurück zu ihrem kreativen Ursprung.

Sie wohnt und arbeitet in Dießen und liebt insbesondere die Farbenpracht und Stille der Morgen- und Abenddämmerung. Mit ihrer Wahlheimat Ammersee verbindet sie eine tiefe Zuneigung. Durch seine besondere Atmosphäre ist er für sie kraftspendender Begleiter und intuitiver Zukunftsweiser. Das zeigt sie in ihrer Bildpoesie.

Ausstellungen:

 

Einzel- und Gruppenausstellungen

2020           30. 07. bis 05.08.     Dießen – Blaues Haus                                    „Loslassen“

2019            November                  Munich Arthouse                                           „Der Betrachter sucht, seine Seele findet“

2019            September                 The Hub Schwabing                                       „Auf großer Fahrt“

2018            November                  Manufaktur/Fischer am Ammersee           „Farbspiele zwischen Tag und Nacht rund um den Ammersee“

 

 

Arbeiten finden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen

Besuchen Sie mich gerne auch bei: